Sensibilisierung

Als Zeichen und zur Wahrnehmung der Leistungskraft der Ostschweizer Holzwirtschaft müssen in der Ostschweiz herausragende Referenzobjekte entstehen. Leuchtturmprojekte rücken das Thema «Holz» stärker in ein breites Bewusstsein. Der Innovations-Cluster kann dabei Ideen- und Ratgeber sein.

Stefan Müller Präsident Säntis Innovations-Cluster Holz

Entfaltung

Die Holzwirtschaft ist rund um den Säntis stark verankert. Ein «Werkraum Holz» als Ausbildungs-, Arbeits-, Tagungs- und Begegnungszentrum rund um das Thema nutzt dieses Potenzial. Dazu soll auch ein offenes, auf dem neusten Stand der Technik eingerichtetes «FabLab» gehören: ein Fabrikationslabor, in dem sich innovative Produktionsmethoden entwickeln und erproben lassen.

Alois Gunzenreiner Gemeindepräsident Wattwil

Vernetzung

Die Holzbauwirtschaft der Ostschweiz ist derzeit international anerkannt und angesehen. Der Holzbau erlebt weltweit einen ungeahnten Boom. Wir müssen unsere Kompetenzen, unser Wissen aber noch viel besser vernetzen um diese Stärke zu erhalten. Wir werden sonst innert kürzester Zeit der Entwicklung hinterherhecheln.

Hermann Blumer Unternehmer

Was?

Der Säntis Innovations-Cluster Holz ist ein überregionaler, betriebs- und spartenübergreifender Verein, der sich der Förderung von Innovation, Vernetzung und Sensibilisierung rund um den Roh-, Bau- und Werkstoff Holz verschrieben hat.

Der Verein verfolgt die Vision, die Region rund um den Säntis als Nummer 1 der Welt rund um das Thema Holz zu positionieren.

Die Vernetzung der Akteure führt zu einer grossen Innovationskraft, zu einzigartigen Produkten und umfassendem Wissenstransfer und -austausch. Das stärkt die Wettbewerbsfähigkeit aller Akteure entlang der gesamten Wertschöpfung in der Holzwirtschaft.

Der regionale «Säntis Innovations-Cluster Holz» ist dabei der Innovationstreiber, der alle relevanten Anspruchsgruppen (Wirtschaft, Unternehmen, Zulieferer, Wissenschaft, Bildung, Forschung, Politik usw.) zusammenführt und gezielt vernetzt.

Der Innovations-Cluster fördert die gezielte Vernetzung mittels einer Innovationszelle entlang der gesamten Wertschöpfungskette, ermöglicht ein Versuchsumfeld innerhalb eines FabLab und verstärkt die Sensibilisierung für den Bau- und Werkstoff Holz.

>>> Gründungsstatuten vom 6. März 2018

 

Wer?

Der Verein setzt sich aus Akteuren entlang der Wertschöpfungs- und Produktionskette der Holzbranche zusammen. Er ist regional und überbetrieblich breit abgestützt.

 

Der Vereinsvorstand

Stefan Müller, Präsident, S.Müller Holzbau, Wil
Martin Antemann, Geschäftsführer, Design-to-Production, Erlenbach
Christian Blumer, Architekt, Teufen
Hermann Blumer, Création Holz, Waldstatt
Sepp Fust, Lignum Holzkette SG, Dreien
Franz Frefel, Casa-Vita / Frefel Holzbau AG, Mollis
Alois Gunzenreiner, Gemeindepräsident Wattwil
Albert Manser, Manser Holzbau, Gonten
Christoph Meier, SJB.Kempter.Fitze, Pfyn
Adrian Scherrer, Treppenbau.ch, Ganterschwil

Warum?

Neben Wasser ist Holz der einzige Rohstoff, der natürlich in der Schweiz vorkommt.

Die Wald- und Holzwirtschaft spielt rund um den Säntis – Region Fürstenland, Toggenburg, Werdenberg, Sarganserland, Appenzellerland, Thurgau, Glarus, Schwyz sowie Zürich – eine herausragende Rolle im Verbinden von tief verwurzelter Tradition, Authentizität und Innovation.

Die Holzwirtschaft trägt in dieser Region überdurchschnittlich zum Beschäftigungswachstum bei. Dabei sind die Strukturen sehr heterogen. Es gibt auf der einen Seite einige sehr innovative Leitbetriebe und auf der anderen Seite zahlreiche KMU, die nur schwer mit Innovations- und Bildungsthemen adressiert werden können.

Der Erfolg kann aber nur sichergestellt werden, wenn die gesamte Branche gemeinsam regionale Plattformen fördert und die Vernetzung aktiv sucht, um innovativ am Markt zu bleiben.

Es geht darum, Synergien zu erschliessen durch die Vernetzung, die aktive Zusammenarbeit und den Austausch verschiedener Branchen-, Bildungs- und Forschungspartner.

Kontakt

Brauchen Sie mehr Informationen?

>>> Präsentation zum Download: Wer - Was - Warum

Wollen Sie Mitglied, Partner oder Gönner werden?

>>> Anmeldeformular zum Download

Oder treten Sie unverbindlich mit uns in Kontakt:

Säntis Innovations-Cluster Holz
Martin Antemann, Geschäftsführer

c/o Gemeinde Wattwil
Grüenaustrasse 7
9630 Wattwil

M +41 79 557 23 58
antemann@designtoproduction.com